Stichwortsuche


Liste der Artikel eines Tages


WITCH - die phonetische Suchhexe
Phonetische Suche


Empfehlungen:
Online Apotheke Seo Suchmaschine
Lastminute Reisen Aquarium LED




Heise Online
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

Er möchte so gerne die Speyerer Bürger entzücken

Kultur | Artikel vom 04. 07. 2001


155
In der Rolle als Melker Tevie: Efim Katsirov, ehemaliger Moskauer Operettenstar, heute in Speyer lebend. Foto: privat

Von Andrea Pauli

Gibt er den traurigen Helden, so sind es seine Zuschauer auch. Mimt er den lustigen Burschen, sind ihm die Lacher gewiss. Efim Katsirov weiß, was er dem Publikum schuldig ist. 34 Jahre lang arbeitete er am Moskauer Akademischen Staatsoperettentheater. Seit Dezember 1996 lebt der heute 73-Jährige in Speyer. Seine Lust am Darstellen hat keine Spur nachgelassen. Und so arbeitet er an einem Programm, das er seinen Speyerer Mitbürgern am liebsten zu Weihnachten 2001 präsentieren würde.

Efim Katsirov hat eine erfolgreiche berufliche Laufbahn hinter sich. Kino, Fernsehen, Rundfunk - neben seinen Bühnenauftritten war er multimedial zu bewundern. Seine Spezialität: komische Rollen. Einen Eindruck von Katsirovs Künsten konnten die Speyerer bereits gewinnen: Im Musical „Joseph“, das am Nikolaus-von-Weis-Gymnasium für begeisterte Zuschauer sorgte, trat der gebürtige Russe in der Figur des Jakob auf - und wurde zum stimmgewaltigen Anführer des Männerchors. Katsirovs Stimme hat Kraft, enthält alles vom Lachen bis zum Weinen, vom Schreien bis zur feinsten Ironie.

Efim Katsirovs Paraderolle ist die des alten Melkers Tevie. Da ist jeder im Publikum gebannt - auch wenn er kein Russisch versteht. Den Seelenzustand des Tevie kann man einfach sehen. Jetzt will Katsirov seinen Tevie auch auf Deutsch einstudieren. Wobei das nur ein Plan von vielen ist. „Ich will den Speyerer Mitbürgern zeigen, was ich kann, wer ich bin“, erzählt der im Vogelgesang wohnende Künstler. Apropos Vogelgesang: „Das ist ein sehr lustiger Wohnbezirk“, schmunzelt er. Wenn frühmorgens die Vögel anheben zu trällern, da muss Katsirov gleich mitsingen. „Ich bin Frühaufsteher“, verrät er. Wache er auf und höre das Gezwitscher der gefiederten Freunde, sei er sofort guter Laune.

„Ich will jetzt deutsche Lieder machen“, hat Katsirov sich für sein Programm zum Jahresende vorgenommen. Titel wie „Am 30. Mai ist Weltuntergang“ schweben ihm vor - „ich habe selbst am 30. Mai Geburtstag“, lacht er herzhaft. Was ihn ebenfalls reizt, sind Lieder der Comedian Harmonists. „Das gefällt mir sehr, diese Titel auf Deutsch zu singen“, verrät der Künstler. Die Sprache seiner neuen Heimat spricht er bereits ganz passabel - doch Katsirov lernt noch intensiv, gibt sich nicht mit Halbheiten zufrieden. „Ich lerne die Wörter, dann brauche ich nur noch eine Klavierbegleiutng“, blickt er voraus. Und natürlich einen Auftrittsort! Letzteres dürfte wohl das geringste Problem werden.

Das TapoArchiv - ein Service der SpeyerNet AG

suchticker.de - die Seo Suchmaschine
Seitenanfang Seitenanfang © 1999 - 2011 by SpeyerNet AG - Impressum - Immobilien in Speyer
[Startseite] Designed and hosted by SpeyerNet AG
Seitenanfang Seitenanfang